Feder_klein Logo klein

Geförderte Projekte 2003

Therapeuticum Raphaelhaus e. V.
Fördersumme: 10.000 Euro

Raphaelhaus

Scheckübergabe (v.l.: Dieter Brüstle, Elisabeth Jacobi (Leiterin des  Raphaelhauses), Johannes Bender, Sieglinde Haug

v.l.: Dieter Brüstle, Elisabeth Jacobi (Leiterin des Raphaelhauses), Johannes Bender, Sieglinde Haug

Das Raphaelhaus ist eine staatlich genehmigte Sonderschule auf Grundlage der Waldorfpädagogik mit Kindergarten für schwerst-mehrfachbehinderte Kinder und Jugendliche. Außerdem gehört zum Therapeuticum Raphaelhaus eine sozialtherapeutische Einrichtung für Erwachsene. Etwa die Hälfte der Betreuten leben in den zwei Wohnheimen.
Mit der Förderung durch die C.+G. Hausch-Stiftung konnten Musikinstrumente und Bücher angeschafft werden.


Presseartikel: Cannstatter Zeitung, 23.12.2003